Grundlagen Gerätturnen für Kinder

 

In diesem Lehrgangsbaustein geht es um die Hinführung zu ausgewählten Grundelementen des Gerätturnens, ihre Vermittlung, sowie die relevante Hilfe- und Sicherheitsstellung. Dabei wird an jedem Gerät (Boden, Reck, Barren, Sprung) mindestens ein ausgewähltes Grundelement und der jeweilige Bewegungsablauf vorgestellt.

 

Die Einführung in die grundlegenden Griffe des Helfens und Sicherns ist ein weiterer Bestandteil dieses Lehrgangblocks.

 

Im Kinderturnen sollten Gymnastische Übungen zur Vorbereitung für das Training, sowie auch zur Förderung der Körperhaltung und Koordination natürlich nicht fehlen, dabei kommt es auf eine kindgerechte Vermittlung und eine besondere Vorbildfunktion an um die Kinder zu begeistern.

Inhalt

Kindgerechte Gymnastik

 

 

Grundlagen Gerätturnen

 

 

Boden - Sprung-

 

 

Reck-Barren

 

 

Helfen und Sichern

 

 

Funktionsgymnastik im Kinderturnen

 

Termin:

27. Januar 2018     (ÜL-ASS-Pflichtbaustein)

Veranstalter:

Turngau Kinzig

Beginn/Ende:

10:00 - 17:00 Uhr

Ort:

63517 Rodenbach, Wiesenstr. 15 -Südhanghalle-

Teilnehmer/innen:

Übungsleiter/innen, Helfer/innen, Übungsleiterassistenten/innen, jugendliche Helfer/innen ab 14 Jahre

Gebühren:

Als Einzelbaustein 25 Euro incl. Verpflegung

ÜL-ASS-Kompaktausbildung 60 LE = 110,00 Euro

sind zeitgleich mit der Anmeldung auf das Konto des Turngaues zu überweisen oder werden per Einzugsverfahren eingezogen.

IBAN: DE93506616390003269914 BIC: GENODEF1LSR

Referentin:

Ute Kalmbach

Meldeschluss:

 17.01.2018

Anmeldung:

Information:

Ursula Steinau, Ahornweg 27, 36381 Schlüchtern

E-Mail: TG-Kinzig.usteinau@gmx.de

Tel.-Nr.: 0 66 61 / 68 71

Anmeldungen bitte nur schriftlich per E-Mail (Post) an die Meldeadresse senden Eine Anmeldung ist verbindlich, es gelten die Anmeldebedingungen des Turngau Kinzig! Bei Online-Anmeldungen bitte die Lehrgangsbezeichnungin der Betreff-Zeile angeben! Abmeldebestätigungen werden nur per E-Mail versendet! Einladungen zur Fortbildung erfolgen eine Woche vor der Fortbildung per E-Mail. Nur in besonderen Ausnahmefällen wird eine Einladung per Post versendet.

 

 

 

 

Gerätturnen für Kinder Aufbaulehrgang

 

Beweglichkeit und Kraft sind wichtige konditionelle Voraussetzungen für jede sportliche Bewegung. Deshalb sind Dehnen und Kräftigen ein wichtiger Bestandteil in allen Übungsstunden..

 

Die Schulung der Sprung und Stützkraft ist eine wesentlicher Bestandteil im Kinder- und Jugendturnen. An allen Geräten muss letztlich gesprungen und gestützt werden.

 

Methodische Übungsreihen (MÜR) sind geordnete Übungsfolgen, die zum Erlernen einer bestimmten motorischen Fertigkeit führen sollen. Grundgedanke dabei ist die Zerlegung einer Zielübung vom Handstand zum Handstandüberschlag oder vom Rad zur Radwende, erlernen des

Flickflack u.a. in einfacheren Teilbewegungen in einfachere Teilbewegungen, die gesondert erklärt und geübt werden können.

Aufwärmen / Dehnen / Kräftigen

 

 

Schulung Sprung- und Stützkraft

 

 

Methodische Übungsreihen Boden

 

 

Methodische Übungsreihen Sprung

 

 

Methodische Übungsreihen Reck / Barren

 

 

Aufwärmen / Dehnen / Kräftigen

 

 

Termin:

Sonntag, 18. Februar 2018

Veranstalter:

Turngau Kinzig

Beginn/Ende:

10:00 - 17:00 Uhr

Ort:

36396 Steinau, Ringstr., Brüder-Grimm-Turnhalle

Teilnehmer/innen:

Übungsleiter/innen, Helfer/innen, Übungsleiterassistenten/innen, jugendliche Helfer/innen ab 14 Jahre

Gebühren:

Als Einzelbaustein 25 Euro incl. Verpflegung

Referent:

Burkhard Lamm

Meldeschluss:

08.02.2018

Anmeldung:

Information:

Ursula Steinau, Ahornweg 27, 36381 Schlüchtern

E-Mail: TG-Kinzig.usteinau@gmx.de

Tel.-Nr.: 0 66 61 / 68 71

Anmeldungen bitte nur schriftlich per E-Mail (Post) an die Meldeadresse senden. Eine Anmeldung ist verbindlich, es gelten die Anmeldebedingungen des Turngau Kinzig! Bei Online-Anmeldungen die die Lehrgangsbezeichnung in der Betreff-Zeile angeben! Anmeldebestätigungen werden nur per E-Mail versendet! Einladungen zur Fortbildung erfolgen eine Woche vor der Fortbildu8ng per E-Mail. Nur in besonderen Ausnahmefällen wird eine Einladung per Post versendet!